Geothermie

Vertrauen Sie auf unsere geothermischen Projekterfahrungen und lassen Sie sich von unserer Professionalität überzeugen.

Die Geothermie ist die alternative Energiequelle zu Öl und Gas. In den letzten Jahren konnten wir erfolgreich Erdwärmesonden für viele Haushalte und Firmen installieren. Unsere Kunden gewinnen geothermische Energie beispielsweise zum Heizen oder Kühlen ihrer Häuser. Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen zu diesem Thema.

Laden Sie hier kostenlos unser Geothermie_Prospekt herunter.

Die Erdwärmesonde

Wärmepumpen MADE IN GERMANY!

Darstellung einer Erdwärmesonde

Aus einer 100 Meter tiefen Erdwärmesonde können je nach Bodenart 4 bis 8 kW Wärme-leistung gewonnen werden. Mit der erforderlichen Wärme-pumpe kann unter Einsatz von ca. 20% anteiliger elektrischer Energie die Sole-temperatur aus den Erdsonden, ca. 0°C bis 10°C, auf die erforderliche Heiztemperatur 35°C bis 50°C angehoben werden. Umgekehrt ist eine Gebäudekühlung über z.B. einen Plattentauscher möglich. Bindige Bodenschichten können dann im Sommer als Wärmespeicher für die kommende Winterheizperiode dienen.

Einbau einer Erdwärmesonde

Die Sonde hat eine Baulänge von 100 m mit einem zusätzlichem Verpressrohr aus HDPE DN 25 für die Bohrloch-zementierung. Der Einbau erfolgt über eine Bohranlage. (Siehe unten)

Übrigens: Eine Wärmepumpenheizanlage benötigt keine Schornstein zur Ableitung von Verbrennungsgasen, es gibt somit keine CO2 Abgabe in die Atmosphäre.

(Abb. oben: Der Einbau einer Erdwärmesonde mit Verpressrohr)

Sondenanschluss und Bohranlage

Sondenanschluss

Wir liefern und bauen ein in Mehrsondenanlagen Verteilerschächte.

Mit integriertem Sammler und Abgleichventilen.

Innenansicht

Bohranlagen für Erdwärmesonden

WD 100T bei einer Sondenbohrung T = 150 m

Bohrgerät Wellcodrill WD 100

Bohranlage GeoMax „S“ Bj.2008

Bohrgerät GeoMax „L“

Spülbohranlage. Bau einer Erdwärmesonde von 150m Tiefe für ein Einfamilienhaus in Werne Fürstenhof. Leistung der Wärmepumpe ca. 7500 Watt.

Geothermie Referenzen

Durchgeführte Erdwärmeprojekte

Nibe Wärmepumpen (Celle)
Viebrock – Haus
Über 100 Erdsondenanlagen im Gebiet SH, HH, NS in 2005
Wohnpark Werne Fürstenhof Europas größte Erdwärmesondenanlage in Werne Fürstenhof ca. 100 Erdwärmesonden bis 150 Meter Tiefe.Innovative Projekte rund um die Geothermie (www.geothermie.de)

Innovationen im Wohnungsbau (www.geothermie.de)

Dortmund Mengede 50 Erdwärmesonden bis 150 Meter Tiefe.
Innovationszentrum Gladbeck 5 Erdwärmesonden.
Hoppe Bordmeßtechnik in Hamburg 5 Erdkältesonde zur Gebäudekühlung.
Norddeutsche Tiefebene und Hochlagen NRW In jedem Jahr einige hundert Erdwärmesonden für Einfamilienhäuser, Wohnungsbau – Neubau oder Sanierung, Industrie.

 

Oeko – Hus >100 Erdwämesonden in Norddeutschland
Team-Haus >100 Erdwärmesonden
IBG – Haus >100 Erdwärmesonden
Mollwitz – Massivbau >30 Erdwärmesonden